NewsnewsNews
Sitemap ›Kontakt ›AGB ›Impressum 
 
Fascination for Innovation
04.03.2014
SCHNEIDERs „Team Modulo“ punktet auf der MIDO 2014

 

Ganz im Sinne des Firmenmottos „Faszination für Innovation“ stellte SCHNEIDER auf der MIDO 2014 eine ganze Reihe neuer Produkte vor. Das „Team Modulo“ und der Fußball spielten dabei eine herausragende Rolle.

Der Schwerpunkt lag auf der revolutionären Modulo Linie - präsentiert als Fußballteam „Team Modulo“ auf einem Fußballrasen. Wie im Fußball, bei dem das Team mehr als nur die Summe der einzelnen Spieler ist, spielt Modulo seine Stärken im Verbund aus: im Modulo-System werden die individuellen Maschinen intelligent zu einem sich selbst organisierenden Produktionssystem transformiert. Durch die raffinierte Anordnung und die intelligente Vernetzung der einzelnen Maschinen im Modulo-System wird eine deutlich ausgewogenere Arbeitsbelastung und damit eine Steigerung der Produktivität und Effizienz erzielt. Ergebnis sind ein höherer Auslastungsgrad der Maschinen und damit der höhere Durchsatz.

Das „Team Modulo“ besteht aus den Besten der Besten: Maschinen, die schneller, leistungsfähiger und leistungsstärker als alle anderen Maschinen auf dem Markt sind. Die neuen Stars der Mannschaft, der Hochleistungs-Generator HSC Modulo XT und der Hochgeschwindigkeits-Edger HSE Modulo, zeigten auf der MIDO ihr Können.

Die HSC Modulo XT ist der leistungsstärkste Generator auf dem Markt, sie profitiert maßgeblich von SCHNEIDERs tiefgreifender Erfahrung auf dem Gebiet der Ultrapräzisionsbearbeitung. Mit ihrer ausgeklügelten Technologie setzt sie neue Maßstäbe in Präzision und Geschwindigkeit - für die Herstellung der besten Gläser in kürzester Zeit.

Erstmals stellte SCHNEIDER auf der MIDO die HSE Modulo vor. Durch ihre innovative neue Spindelkonfiguration und das einzigartige Design mit je 4 frei verfahrenden Achsen für die linke und die rechte Seite ist erstmalig das unabhängige gleichzeitige Bearbeiten der unterschiedlichen Gläser möglich. Und mit der blocklosen Option (ohne Blockstück) können Kosten im Produktionsprozess deutlich reduziert werden.

Auf der MIDO präsentierte SCHNEIDER das komplette Modulo-System in seiner einzigartigen Anordnung und im Echtbetrieb. Besucher konnten das System mit dem Blocker, dem Stacker, zwei unterschiedlichen Generatoren, dem Polierer, der in-Line-Qualitätsprüfung (die im Produktionsprozess integrierte vollautomatische Qualitätskontrolle), dem Laser und dem Edger live in Aktion erleben.

Damit nicht genug: SCHNEIDER stellte ebenfalls seine mittelgroße Hochvakuum-Beschichtungsanlage vor - die EBC 900. Sie ist entwickelt worden für hochwertige reflektionsvermindernde Schichten, Mode-, Gradienten- und Absorptionsbeschichtungen für Sonnenschutzgläser. Ebenfalls wurden die neuen automatisierten Lösungen für das Abblocken und das Entfernen von Schutzfolien - DBA 2 und TSA 2 - sowie eine Vielzahl von anderen Maschinen für kleine, mittelgroße und große Fertigungen vorgestellt.